Podiumsdiskussion am Philipp-Melanchthon Gymnasium

Die erste große Podiumsdiskussion zur Europawahl im Landkreis Gifhorn fand am 8. März am Philipp-Melanchthon Gymnasium in Meine statt. Zunächst hatten wir Kandidatinnen und Kandidaten die Möglichkeit, uns und unsere Motivation für Europa vorzustellen. Im Anschluss daran führte uns das top Moderatoren-Team durch einen bunten Strauß von Themen und Fragen. Ein für mich sehr interessanter Vormittag und eine gut organisierte Veranstaltung.

Matjesessen des CDU-Ortsverbandes Essinghausen-Duttenstedt

Am 24. Februar habe ich am Matjesessen des CDU-Ortsverbandes Essinghausen-Duttenstedt teilgenommen. In meiner Rede vor mehr als 40 Teilnehmern kamen unter anderen die Punkte Brexit und die Wahlbeteiligung der jüngeren Generation bei dem Referendum zum Ausdruck. Zudem wurde über die Zusammenarbeit in den Bereichen Polizei, Justiz und Infrastruktur gesprochen.  Festzuhalten bleibt, dass eine starke EU bei Handel und Wirtschaft nötig ist, gerade vor dem Hintergrund der politischen Lage der USA und in China.

Klausurtagung des CDU-Kreisverbands Uelzen

Der heutige Samstag begann für mich beim Auftakt der Klausurtagung des Kreisverbands Uelzen. Bei einem tollen Frühstück durfte ich einen Überblick zu Europa geben. Dabei standen die großen Fragen im Mittelpunkt: Wo stehen wir? Wo wollen wir hin? Und wie können wir unsere Ziele erreichen?

Austausch mit dem Landesvorstand Braunschweig

Am 16. Februar war ich zu Gast für einen Austausch beim Landesvorstand Braunschweig. Die Veranstaltung fand in dem schönen Ambiente der Burg Warberg statt. Wir unterhielten uns über Europa und wie wir es verbessern können. Ein Schwerpunkt war unter anderem auch der Entwurf für eine Reform des Urheberrechtes der EU.

Es war wieder einmal ein guter Austausch und ich habe interessante und neue Anregung mitnehmen können.

Neujahrsempfang der CDU Wolfsburg

Der vermutlich letzte Neujahrsempfang in diesem Jahr fand am vergangenen Sonntag bei der CDU Wolfsburg statt. Auf dem Programm standen diverse Themen wie CO2-Grenzwerte, Europäische Verteidigungspolitik und die Reform der Landwirtschaftspolitik, zu denen ich referieren durfte.  Inmitten der sehr gut besuchten Veranstaltung wurden zudem neue Mitglieder aufgenommen und viele Ehrungen ausgesprochen. Außerdem bereicherte der erfrischende politische Blickwinkel von Bundesverdienstkreuz-Träger Manfred Kolbe die Runde, der  für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurde.

Sie sind gefragt. Für Europa.

Vielleicht ist Ihnen ja bereits meine Postkarte für Europa auf Veranstaltungen oder an Informationsständen der CDU begegnet? Ich bin auf jeden Fall sehr an Ihren Fragen, Wünschen und Anmerkungen zu Europa interessiert und freue mich über Ihre Rückmeldungen.

Als Alternative zur Postkarte können Sie mir gerne auch eine E-Mail mit dem Betreff „Sie sind gefragt. Für Europa.“ an kontakt@lena-duepont.eu schreiben.

Austausch mit Vertretern des Landvolks

Am Dienstag, den 29. Januar, habe ich zusammen mit dem Landesvorstand Braunschweig am agrarpolitischen Austausch mit den Vertretern des Landvolks teilgenommen. Hier wurden unter anderem die Themen der Agrar- und Energiepolitik, Flächenverbrauch, Mit- und Nebeneinander von Ökonomie und Ökologie, pragmatische Natur- und Umweltschutzprojekte besprochen.

Besuch beim Amt für regionale Landesentwicklung

Zu Beginn des 28. Januar war ich in Lüneburg beim Amt für regionale Landesentwicklung.  Hier habe ich mich mit der Landesbeauftragten Monika Scherf über regionale Entwicklung und wie EU-Fördermittel unterstützen können, unterhalten.

Im Mittelpunkt des Gespräches standen die Fragen, wie EU-Mittel wirken und welche Verbesserungsmöglichkeiten es für die Vergabeverfahren geben kann.

Neujahrsempfang in Neuenkirchen-Brochdorf

Am 25. Januar durfte ich am Neujahrsempfang der CDU im Heidekreis und des CDU Gemeindeverbandes Neuenkirchen in Neuenkirchen-Brochdorf teilnehmen. Der Neujahrsempfang war sehr gut besucht und es herrschte eine super Stimmung. Der Fokus der Veranstaltung lag auf der Europawahl 2019.

Europa braucht unsere volle Aufmerksamkeit und unser aller Einsatz.  Ich konnte wieder viele interessante Gespräche führen und freue mich auf die nächsten Veranstaltungen mit der CDU Heidekreis.